DE | EN
◀ zurück zur Übersicht
28.04.2019
Bauerntheater "Junggesellenabschied"
Ein Lustspiel in 3 Akten von Regina Rösch
Manfred Häuslein hat es nicht leicht. Seine Mutter Paula nervt seit Jahren mit dem Wunsch nach einer Schwiegertochter aus gutem Hause und Vater Ferdinand wünscht sich , zusammen mit seinem Freund Alfons, einen Junggesellenabschied bevor sie zu alt dafür sind. Endlich ist es so weit, Manfred präsentiert seine Verlobte: Tamara von Schönfeld, deren Eltern mit einem Privatjet zum Geburtstag von Mutter Paula einfliegen werden. Für Mutter Paula stellt sich die Frage, ob man sich angesichts dieser feinen zukünftigen Verwandtschaft entsprechend präsentieren kann. Ferdinand und Alfons jedoch fiebern dem Junggesellenabschied entgegen. Vier Wochen nach dem Geburtstag ziehen die Herren los. Doch die neue Verwandtschaft verleiht dem Ereignis eine ganz besondere Note und es nimmt, vor allem für Ferdinand, einen völlig unerwarteten Verlauf.

Einlass: 16.30 Uhr
Beginn: 18 Uhr

Eintrittskarten gibt es an unserer Rezeption
Empfohlen von
Echt.Besonders.