DE | EN
der Murnator
Stammwürze 18,7 %
Alkoholgehalt 7,4 %

Er ist ein dunkler Doppelbock, gebraut aus dunklem Malz und 15 % dunklem Karamellmalz.
Er schmeckt cremig, vollmundig aber auch kräftig,jedoch nicht süß!
Traditionell wird der Murnator nur während der Fastenzeit ausgeschenkt, da er früher von den
Mönchen als „Nahrungsergänzung“ gerne und reichlich getrunken wurde.

Wir empfehlen Euch den Doppelbock, auch wenn es vielleicht dem Fasten nicht ganz entspricht, zu kräftigen Gerichten, würzigem Käse sowie Wildgerichten!
Oder einfach so wie es die Mönche taten - ganz nach dem Spruch:
„Flüssiges bricht das Fasten nicht!“

die Starkbierprobe
am 15.03.2019 ist es wieder soweit!

…sechs Freiwillige - oder ein paar mehr ;-) - werden bei Freibier und Brotzeit auch dieses Jahr wieder testen,
ob unser Murnator nicht nur geschmacklich einwandfrei ist, sondern auch genügend Stammwürze enthält.
Diese Starkbierprobe wird ganz nach alten überlieferten Traditionen durchgeführt.

Dies bedeutet für unsere Tester:
Lederhosn anziehn, gutes Sitzfleisch sowie großen Durst und Hunger mitbringen und testen, ob die Bank an der Hose kleben beibt…

Wie das funktioniert? Schauen Sie sich’s an oder werden Sie selbst zum Biertester!

Sie möchten selber mitmachen? Dann melden Sie sich bei uns an! 08841/1422

Aufspuin wird die Koitaboch Musi , Beginn 19 Uhr
Empfohlen von
Echt.Besonders.